weather-image
25°

BRK-Wasserwacht warnt vor Eisflächen

5.0
5.0
Wasserwacht Großeinsatz bei Einbruchsstelle im Simssee
Bildtext einblenden
Foto: (c) Wasserwacht Rosenheim

Traunstein – Nach den kalten Januartagen kommt jetzt Tauwetter auf unsere Region zu. Die BRK-Wasserwacht warnt vor dem Betreten der Eisflächen auf unseren Seen. Hans-Michael Weisky, Vorsitzender der Kreis-Wasserwacht im BRK-Kreisverband Traunstein: „Erst vor wenigen Tagen sind bei kalter Witterung unvorsichtige Personen im Chiemsee ins Eis eingebrochen. Die Gefahr wird oft unterschätzt und die Folgen sind für den Eingebrochenen oft katastrophal.“


Der Landkreis Traunstein ist mit vielen auch kleinen Seen gesegnet, die immer wieder zum Eislaufen oder Eisstockschießen einladen. Auch das Wandern auf Eisflächen ist sehr beliebt. Auch der Technische Leiter der Kreis-Wasserwacht, Wolfgang Rödl, mach darauf aufmerksam, „dass das Betreten der Eisfläche große Gefahren mit sich bringt. Bitte betreten Sie nur dann die Eisfläche, wenn diese auch freigegeben wurde. Bei der derzeitigen Witterung ist generell ein Betreten der Eisfläche verboten.“

Anzeige

Die BRK-Wasserwacht bittet auch Eltern ihre Kinder und Jugendliche auf die Gefahren auf dem Eis hinzuweisen.