weather-image
20°

Brieftauben als Boten der Vereinsheim-Segnung

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein Höhepunkt der Einweihungsfeier für das neue Vereinsheim des Rassegeflügel- und Vogelzuchtvereins Freilassing-Teisendorf und Umgebung in Unterstetten war die Aussendung von weißen Brieftauben. In den Himmel entschwebten die edlen Vögel von Geri Lindner aus den Händen der Vereinsjugend und der Ehrengäste, darunter (von links) Christian Wieninger, Schirmherr Bürgermeister Thomas Gasser, Landrat Georg Grabner sowie die Rathauschefs Hans Feil (Laufen) und Josef Flatscher (Freilassing). In zweieinhalb Jahren Planungs- und Bauzeit wurde das Vereinsheim mit über 4500 Stunden Eigenleistung erstellt. Es dient für Schulungen, Ausstellungen, Vogelmärkte und die Lagerung von Futtermitteln, als Treffpunkt und für die Jugendarbeit. Ein ausführlicher Bericht folgt in unserer nächsten Ausgabe. (Foto: Mergenthal)


 
Anzeige