weather-image
17°

Brennende Kerze vergessen: Feuerwehreinsatz in Traunsteiner Hotel

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/AKI

Traunstein – Zu einem Hotelbrand im Stadtteil Guntramshügl musste heute am frühen Morgen die Feuerwehr Traunstein ausrücken. Die Gäste sollten vorsorglich evakuiert werden.


Update, 8.05 Uhr, Polizeimeldung:

Wie uns die Polizei soeben mitteilt, hatte gestern jemand im im Hotel "Sailer Keller" eine brennende Kerze zu löschen vergessen, die über die Nacht herunterbrachte und letztlich die Tischdecke und den Tisch zum Schmoren brachte.

Anzeige

Wie die Beamten ebenfalls mitteilen, war die geplante Räumung des Gebäudes dann doch nicht mehr erforderlich. Sachschaden entstand zum Glück nur an der Tischdecke und der darunter befindlichen Tischplatte. Es wurde niemand verletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Traunstein und Wolkersdorf waren mit rund 30 Einsatzkräften ausgerückt.

Erstmeldung:

Gegen 6.20 Uhr wurde am heutigen Samstagmorgen der Feuerwehr Rauch in einem Hotel in Traunstein gemeldet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Traunstein mussten zunächst mit schwerem Atemgerät in das Gebäude vordringen, konnten aber anfangs die Quelle des Brandes nicht finden, die für die Rauchentwicklung verantwortlich war.

Vorsorglich wurden Hotelgäste evakuiert. Letztlich wurde schließlich ein brennender Holztisch gefunden, von dem der Rauch aufstieg. Laut Aussage der Polizei Traunstein hatte offenbar jemand vergessen, eine brennende Kerze zu löschen.

Dadurch fing die Tischdecke und ein Teil des Tisches zu brennen an. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zuletzt belüftete die Feuerwehr das Gebäude. Die Polizei Traunstein wird heute im Laufe des Tages nachberichten.

FDLnews/AKI

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller