weather-image

Brennende Handtücher und kaputte Scheiben

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Schnell gelöscht war der Brand auf diesem Balkon in Traunreut. (Foto: FDL/BeMi)

Traunreut – Gleich zu mehreren »Halloween-Scherzen«, die keinesfalls mehr als Scherz durchgehen, sondern echte Straftaten darstellen, kam es in der Nacht zum Sonntag in Traunreut.


Zwischen 18.25 und 18.45 Uhr hatten Unbekannte eine Garagenmauer an der Karlsbader Straße mit Farbe beschmiert. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Anzeige

Um 18.50 Uhr hatten Unbekannte auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses (unser Bild) einen brennenden Gegenstand geworfen. Dadurch fingen einige zum Trocknen aufgehängte Handtücher zu brennen an. Zwei Passantinnen bemerkten das Feuer und klingelten bei der Wohnungsinhaberin. Durch den schnellen Einsatz der Traunreuter Feuerwehr konnte der Brand glücklicherweise schnell gelöscht werden, sodass nur Rußschaden entstand.

In einer Bäckerei an der Traunsteiner Straße hatte kurz nach 22 Uhr ein Unbekannter die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen. Allerdings gelang es dem Täter nicht, in das Objekt einzusteigen. Zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag, 3 Uhr, wurde ein Schaukasten eines Discounters an der Werner-von-Siemens-Straße eingeschlagen. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Acht Fenster einer Schlosserei an der Werner-von-Siemens-Straße wurden gegen 23 Uhr von zwei Radfahrern eingeschlagen. Die dunkel gekleideten Radler waren in Richtung St. Georgen unterwegs. Laut Zeugenangaben schlugen die Täter mit einem spitzen Gegenstand die Scheiben ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 2000 Euro. Hinweise nimmt die Traunreuter Polizei unter Telefon 08669/86 14-0 entgegen.

Mehr aus der Stadt Traunstein