Brand zerstört Einfamilienhaus

Bildtext einblenden
Zum Glück nicht bewohnt war das Einfamilienhaus in Trostberg-Wäschhausen, das ein Brand in der Nacht zum Donnerstag völlig zerstörte. (Foto: FDL/Lamminger)

Trostberg – Völlig zerstört wurde ein freistehendes Einfamilienhaus in Wäschhausen in der Nacht zum Donnerstag. Nach ersten Angaben geht die Polizei Trostberg von einem Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro aus. Glücklicherweise war zur Zeit des Brandausbruchs niemand in dem Haus, da es gerade renoviert wurde.


Um 1.52 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Traunstein der Brand des Einfamilienhauses mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizei stand das Haus bereits lichterloh in Flammen. Der Dachstuhl war bereits eingestürzt.

Anzeige

Über die Brandursache konnte die Polizei zunächst noch keine Auskunft geben. Bei dem Brand waren die Feuerwehren Trostberg und Heiligkreuz mit etwa 45 Einsatzkräften, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie vier Polizeistreifen mit sieben Einsatzkräften im Einsatz.

Mehr aus der Stadt Traunstein