weather-image
11°

Brand in Supermarkt

0.0
0.0

Chieming. Sachschaden von über 100 000 Euro gab es am Montag früh bei einem Brand in einem Chieminger Supermarkt. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Traunstein geführt.


Nach Angaben der Polizei meldeten gegen 6 Uhr Angestellte den Brand in dem Supermarktgebäude an der Max-Kurz-Straße. Über die Integrierte Leitstelle Traunstein wurden die Polizei sowie Feuerwehren alarmiert. Im Einsatz waren die Floriansjünger aus Chieming, Grabenstätt, Traunreut und Hart.

Anzeige

Die Feuerwehren konnten den Brand, der im ersten Stock des Gebäudes ausgebrochen war, zwar rasch löschen, allerdings wurden bis dahin bereits zwei Räume im Obergeschoß zerstört und weitere Gebäudeteile durch die starke Rauchentwicklung beschädigt. Der Gesamtschaden wird deshalb auf über 100 000 Euro geschätzt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Traunstein übernahmen noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache. Aussagen über die mögliche Brandursache könnten noch nicht gemacht werden, teilte die Polizei mit.

Facebook Traunsteiner Tagblatt