weather-image

BMW-Fahrer verhindert Frontal-Crash und landet im Graben: zwei Verletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Gegenverkehr ausgewichen und im Graben gelandet: Zwei Personen wurden bei einem Unfall am Montagmittag bei Traunstein verletzt. (Foto: FDLnews/AKI)

Traunstein – Gerade so verhinderte ein BMW-Fahrer am Montagmittag auf der Bundesstraße 306 zwischen Traunstein und Siegsdorf eine Frontalkollision. Anschließend überschlug er sich und landete mit seinem Fahrzeug im Graben. Zwei Personen wurden verletzt.

Anzeige

Gegen 12.15 Uhr war eine ältere Polo-Fahrerin auf der B306 in Richtung Siegsdorf unterwegs, als sie am Hochberg aus noch unbekannten Gründen von ihrer Fahrbahn in den Gegenverkehr geriet.

Ein entgegenkommender, älterer BMW-Fahrer konnte noch rechtzeitig reagieren und ausweichen, sodass sich die beiden Fahrzeuge nur leicht berührten. Leider kam der BMW daraufhin von der Fahrbahn ab und überschlug sich an der abfallenden Böschung neben der Straße.

Der Polo kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und blieb kurz vor einem Baum stehen. Beide Fahrer wurden nach erster Einschätzung leicht verletzt. Die Feuerwehren Hochberg und Haslach waren mit rund 15 Mann im Einsatz, regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

red/ FDLnews/AKI

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen