weather-image

BMW-Fahrer (24) überschlägt sich bei Kienberg – mittelschwer verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/BeMi

Kienberg – Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag Abend gegen 20 Uhr wurde der 24-jährige Fahrzeuglenker eines BMW mittelschwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war der junge Mann mit seinem BMW von Kienberg kommend auf der St 2357 Richtung Trostberg unterwegs. Auf Höhe Simering kam er nach rechts in das Bankett.

Anzeige

Beim Gegensteuern verriss der Fahrer vermutlich das Fahrzeug und kam ins Schleudern. Er stürzte mit seinem Wagen einen kleinen Abhang hinunter und überschlug sich in einem Feld. Der 24-Jährige wurde mittelschwer verletzt.

Die Trostberger Feuerwehr, die sich gerade auf den Weg zu einer Maschinistenübung befand, kam zufällig als einer der Ersten zu der Unfallstelle. Sie übernahmen sofort die Erstversorgung des Unfallopfers und leuchteten die Unfallstelle aus, bevor die Kollegen der Feuerwehr aus Kienberg eintrafen.

Das BRK war noch mit einem Rettungswagen vor Ort; die Retter brachten den verunglückten Lenker ins Klinikum nach Trostberg. Die Feuerwehr aus Kienberg war mit 15 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Sie übernahmen die Reinigung der Fahrbahn sowie die Verkehrslenkung, da die St 2357 für etwa eine Stunde gesperrt war. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

FDLnews/BeMi