weather-image
32°

BMW X 6 war gestohlen

5.0
5.0

Siegsdorf. Einen hochwertigen gestohlenen BMW X 6 stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion auf der Autobahn bei Siegsdorf sicher. Der Fahrer hatte den Wagen nach bisherigen Erkenntnissen gutgläubig erworben.


Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hielt eine Streife in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.30 Uhr den in Richtung München fahrenden Luxus-SUV mit deutscher Zulassung an und kontrollierte Fahrer und Pkw. Dabei stießen die Beamten auf Ungereimtheiten bei den Pkw-Daten. Wie sich im Verlauf der Kontrolle herausstellte, waren Typenschild und Fahrgestellnummer verfälscht und der Wagen mit diesen falschen Daten bei einer deutschen Zulassungsstelle angemeldet worden. In Zusammenarbeit mit dem Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein wurden in der Nacht noch die Ermittlungen fortgeführt und im Tagesverlauf von dem für Grenzdelikte zuständigen Fachkommissariat übernommen. Mittlerweile steht die tatsächliche »Identität« des BMW fest. Dieser war im November in Italien gestohlen gemeldet worden.

Anzeige

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer, ein in Kaufbeuren lebender Serbe, den BMW gutgläubig gekauft hat. Trotzdem muss er rd nun auf den teuren Wagen verzichten, haben doch die Beamten der Kripo Traunstein die Ermittlungen aufgenommen, um den Diebstahls- und Veräußerungshergang nachvollziehen und den Wagen seinem rechtmäßigen Besitzer wieder übergeben zu können.