weather-image
15°

BMW schlittert in beide Leitplanken und bleibt quer über der A8 stehen

3.5
3.5
Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bergen

Bergen – Quer über einen Fahrstreifen der Autobahn ist am Dienstagmitag ein BMW stehengeblieben, nachdem er zweimal mit den Leitplanken kollidiert war.


Der Unfall passierte zwischen den Anschlussstellen Bergen und Schweinbach gegen 12.45 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg.

Anzeige

Ein BMW war aus bisher ungeklärten Umständen zuerst in die linke Leitplanke und anschließend über die regennasse Fahrbahn in die rechte Leitplanke geschlittert und blieb danach quer auf der Fahrbahn liegen. Die beiden Insassen blieben dank der ausgelösten Airbags weitgehend unverletzt und konnten nach kurzer Untersuchung in einem Rettungswagen wieder entlassen werden.

Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bergen

Die Feuerwehr Bergen streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und reinigte die Fahrbahn. Zudem war die Feuerwehr Siegsdorf mit dem Verkehrssicherungsanhänger zur Absicherung der Unfallstelle alarmiert.

Aufgrund des regen Feiertagsverkehrs bildete sich schnell ein kilometerlanger Rückstau. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet und die Autobahn wieder freigegeben werden.

Einsatzbericht der Feuerwehr Bergen

Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bergen

Mehr aus der Stadt Traunstein