weather-image
25°

»Blutverschmierte« Müllpresse sorgte für Aufregung in Traunstein

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Eine offensichtlich mit Blut verschmierte Müllpresse sorgte am Dienstagvormittag für große Aufregung auf dem Gelände der Firma Schaumaier in Traunstein. Die Polizei war verständigt worden, nachdem der Fahrer eines Müllpresswagens an seinem Fahrzeug »völlig blutverschmierte« Spuren entdeckt hatte. Da die Beamten zunächst nicht ausschließen konnten, dass es sich um einen Unglücksfall handelt und eine Person in der Presse zerquetscht worden war, wurden die Kriminalpolizei und die Spurensicherung hinzugezogen. Diese konnten den Fall dann schnell lösen: Die Firma, die die Müllpresse geordert hatte, entsorgte Kanisterweise abgelaufene Lebensmittelfarbe, die der Farbe und Konsistenz von Blut zum Verwechseln ähnlich sah. Trotz des »spektakulären Tatorts« wurde bei dem Schauerszenario niemand verletzt. (Foto: Polizei)


 
Anzeige