weather-image

»Blaulichtmeile« in Traunstein: Vom Verkehrssimulator bis zum Löschen eines Brandes

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Jede Menge geboten war am gestrigen Sonntag auf der »Blaulichtmeile« in Traunstein.


Vor allem den noch nicht ganz so heißen Vormittag nutzten viele Besucher, um sich über die zahlreichen Rettungs- und Hilfsorganisationen zu informieren. Wer wollte, konnte zum Beispiel beim Fahrsimulator der Kreisverkehrswacht Traunstein seine Reaktion testen (erstes Bild). Bei der Feuerwehr Traunstein wurde erklärt, wie man mit dem Handfeuerlöscher einen Brand löschen kann. Das probierte Christine Fischer aus Inzell unter der Anleitung von Feuerwehrmann Maxi Schubert dann auch gleich noch aus.

Anzeige

Aber auch die Polizei, die Wasserwacht und das Technische Hilfswerk stellten sich und ihre Fahrzeuge vor. Besonders beliebt bei den Besuchern waren auch wieder die Drehleiter der Traunsteiner Feuerwehr sowie der Kletterturm der Bergwacht. Neben der »Blaulichtmeile« gab es auch wieder den verkaufsoffenen Rosensonntag. Die Besucher bummelten gemütlich durch die Stadt und machten das ein oder andere Schnäppchen. (Fotos: Artes)

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen