weather-image

»Bis 100 will ich noch da bleiben«

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Paula Scharrer feiert heute ihren 90. Geburtstag. (Foto: Mix)

Traunreut – Paula Scharrer feiert heute ihren 90. Geburtstag. Da sie keine Geschwister hat und auch keine Enkel, die übrigen Verwandten außerdem weit weg wohnen, wird der Geburtstag im kleinen Kreis gefeiert. Bürgermeister Klaus Ritter wird ebenfalls zum Gratulieren bei ihr vorbei schauen.


Paula Scharrer wurde 1926 in Weihmichl im Landkreis Landshut geboren. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau und arbeitete 16 Jahre in einem Baugeschäft in Landshut. Im Dezember 1954 heiratete sie ihren Mann Max, der von Beruf Lehrer war. Die beiden wurden Mitglieder im Alpenverein und liebten es, am Wochenende in die Berge zu fahren, im Sommer auf große Wandertour und im Winter zum Skifahren zu gehen. Weil ihm der Chiemgau so gefiel und er in die Nähe der Berge sein wollte, kam Max Scharrer 1961 als Lehrer ans Annette-Kolb-Gymnasium nach Traunstein, seine Familie zog 1963 nach.

Anzeige

Auf der Suche nach einem Eigenheim wurden Paula Scharrer und ihr Mann in Traunreut fündig. Sie kauften 1969 eines der alten P-Häuser mit großem Grundstück, das damals direkt an den Wald angrenzte. Die heute 90-Jährige war in all den Jahren der »Finanzminister« der Familie, kümmerte sich um den Garten und liebte es, im nahen Wald Rehe, Vögel, Eichkätzchen, Igel und mehr zu füttern und zu beobachten. Heute sind diese Tiere rar geworden, aber ihre geliebte Katze ist noch bei der Rentnerin.

1996 verstarb Max Scharrer und seine Witwe lebt seitdem allein in dem Haus. Sohn und Tochter wohnen jedoch in unmittelbarer Nähe und unterstützen ihre Mutter bei der Bewältigung des Alltags. Gesundheitlich fühlt sich die Seniorin noch recht fit: »Ich bin zufrieden und hoffe, dass es noch ein paar Jahre so bleibt.« Täglich liest sie die Zeitung, weil sie wissen will, was in der näheren Umgebung und in der ganzen Welt so los ist. Auch kleine Ausflüge macht sie noch gerne und hat sich zum Geburtstag einen Besuch der Fraueninsel gewünscht.

Zuversichtlich schaut die Jubilarin in die Zukunft und meint mit einem spitzbübischen Lächeln: »Bis 100 will ich schon noch da bleiben.« mix

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen