weather-image
30°

Biker schleudern 90 Meter in ein Feld: Zwei Schwerverletzte

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, FDL/Brekl

Truchtlaching – Weil er zu schnell gefahren war, verlor ein 35-Jähriger am Dienstagabend die Kontrolle über sein Motorrad – er und seine 21-jährige Freundin wurden schwer verletzt aus dem angrenzenden Feld geborgen.


Der 35-jährige Kradfahrer war gegen 19 Uhr mit seiner 21-jährigen Freundin auf der St 2093 von Truchtlaching in Richtung Seebruck unterwegs. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor in der Rechtskurve kurz nach Truchtlaching die Kontrolle über sein Kraftrad, schlitterte quer über die Fahrbahn und kam nach rund 90 Metern links von der Fahrbahn in einem angrenzenden Feld zum Liegen. Das Motorrad erfasste noch ein Verkehrsschild, das ebenfalls die gesamte Strecke mitgeschleift wurde.

Anzeige

Der 35-Jährige und seine 21-jährige Begleiterin, die hinter ihm auf dem Krad saß, wurden schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein, seine Mitfahrerin mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Altötting.

Vor Ort waren zwei Rettungsdienstfahrzeuge mit und vier Sanitäter, ein Notarzt und die Feuerwehr Truchtlaching mit insgesamt zwölf Einsatzkräften.