weather-image

Bewährungsstrafe für 42-Jährigen

0.0
0.0

Traunstein – Zu einer Bewährungsstrafe wurde ein 42-Jähriger verurteilt, der einem anderen Mann im Streit einen Kopfstoß verpasste. Das Ganze geschah am 16. Januar 2015 nachts gegen 3.30 Uhr in einem Lokal in Ruhpolding.


Der 42-Jähriger wollte seinem Kontrahenten eine Bierflasche auf den Kopf schlagen. Der konnte den Schlag glücklicherweise abwehren, indem er die Arme des Angreifers festhielt. Der versetzte ihm daraufhin einen Kopfstoß ins Gesicht. Einige Tage hatte das Opfer Schmerzen. Den reuigen Mann verurteilte das Amtsgericht Traunstein mit Richterin Sandra Sauer nun wegen versuchter gefährlicher und wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu drei Monaten mit Bewährung. Staatsanwältin Veronika Denk hatte einen Monat mehr Strafe, aber ebenfalls zur Bewährung, beantragt. kd

Anzeige