weather-image
30°

Beutezug in Siegsdorf: Gleich fünf Einbrüche am Wochenende

3.9
3.9
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

In insgesamt vier Geschäfte und eine Privatwohnung drangen Unbekannte am Wochenende auf ihrem Beutezug in Siegsdorf ein – teils mit hohem Schaden.


An einem Optikergeschäft versuchten die unbekannten Täter die Eingangstüre zum Laden aufzuhebeln, was ihnen allerdings nicht gelang. Hier entstand lediglich Sachschaden in Höhe von 50 Euro. Auch die Eingangstüre eines Friseurladens wollten die Einbrecher aufhebeln. Auch bei diesem Vorhaben scheiterten sie. Der Schaden an der Türe liegt bei etwa 150 Euro.

Anzeige

1000 Euro Schaden – vier Euro Beute

Nicht viel mehr Erfolg hatten die Täter bei einem Schuhhaus – dort konnten sie ein Fenster aufhebeln und gelangten so in das Innere des Geschäfts. In einer offenstehenden Kasse fanden sie dann ihre "Belohnung": Münzgeld von rund vier Euro. Der Kellerbereich und die Büroräume wurden von den Tätern zwar durchsucht, anscheinend ist aber nichts gestohlen worden. Der Sachschaden am Fenster beträgt allerdings rund 1000 Euro.

2000 Euro Beute in Schreibwarengeschäft

Der Beutezug ging allerdings noch weiter. Die Unbekannten hebelten das Schaufenster eines Schreibwarengeschäfts auf, brachen ein Behältnis im Kassenbereich auf und entwendeten daraus das Wechselgeld. Außerdem entwendeten die Täter noch mehrere Stangen Zigaretten. In diesem Geschäft erbeuteten sie etwa 2000 Euro und hinterließen circa 100 Euro Sachschaden.

Auch in die Küche eines Einfamilienhauses gelangten Unbekannte am Wochenende durch ein aufgehebeltes Fenster. Vermutlich war das Ziel ein Geschäft, das sich in einem dortigen Nebenraum befindet. Gestohlen wurde hier zum Glück nichts. Der Schaden an dem Fensterrahmen liegt bei etwa 1000 Euro.