weather-image
15°

Betrunkener fiel in den Chiemsee

0.0
0.0

Chiemsee – Bei einem missglückten Anlegemanöver auf der Fraueninsel stürzte ein 74-jähriger Segler neben dem Bootssteg direkt in den Chiemsee.


Nach Angaben der Wasserschutzpolizei Prien am Chiemsee kam der Mann nach dem Unfall am Sonntagnachmittag nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Wasser. So wurde er von zwei Urlaubern unter tatkräftiger Mithilfe von zwei Angestellten des Klosters glücklicherweise gänzlich unverletzt aus dem See gerettet.

Anzeige

Die Wasserschutzpolizei Prien stellte anschließend an Land schließlich fest, dass der Mann knapp 1,6 Promille Alkohol intus hatte. Der Freizeitkapitän musste eine Blutuntersuchung über sich ergehen lassen, ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch in der Schifffahrt auf dem Chiemsee Alkoholgrenzwerte, ähnlich wie im Straßenverkehr, gelten. fb