weather-image
20°

Betrunken zur Polizei

3.0
3.0

Ruhpolding. Da hat sich ein 33-jähriger Ruhpoldinger allerhand geleistet: Er fuhr mit dem Auto seiner Freundin, ohne dass die es wusste; er hat keinen Führerschein; er war angetrunken; und zu allem Überfluss hat er auch noch einen Unfall verursacht. Wie die Polizeiinspektion ruhpolding am Wochenende mitteilte, meldete sich der Mann am Freitag auf der Dienststelle. Die Reue kam allerdings etwas spät: Er »beichtete« den Beamten seine Vergehen. Eine Blutentnahme und eventuell ein Gutachten sollen klären, ob der Mann bereits zum Unfallzeitpunkt angetrunken war. Um eine empfindliche Strafe wird der Mann nicht herumkommen.


 
Anzeige