weather-image
21°

Betrügerbande sammelte »Spenden«

0.0
0.0

Tittmoning. Eine vierköpfige Betrügerbande, die angab, Spenden für ein Ausbildungszentrum für Taubstumme zu sammeln, trieb am Samstag am Stadtplatz und in der Laufener Straße in Tittmoning ihr Unwesen. Die vier Männer taten so, als ob sie selber taubstumm seien. Um einen amtlichen Eindruck zu erwecken, hatten sie eine gefälschte Spendenliste dabei, die mit dem EU-Symbol, der deutschen Nationalflagge und dem Behindertenzeichen versehen war. Die »Spender« mussten sich dort mit ihrem Namen und Wohnort eintragen.


Ein aufmerksamer Zeuge erkannte jedoch den Betrug und wollte die Liste fotografieren. Daraufhin tauschte sich das Betrügerquartett in einer osteuropäischen Sprache aus und fuhr in einem dunkelblauen 3er BMW mit bulgarischem Kennzeichen davon.

Anzeige

Opfer der unrechtmäßigen Spendenaktion sollen sich bei der Polizei in Laufen unter unter Telefon 08682/88890 melden.