weather-image
25°

Betrüger wurde im Zug geschnappt

0.0
0.0

Prien. Die Polizei hat am Samstag einen 28-Jährigen hinter Gitter gebracht. Vier Jahre war der Münchner auf der Flucht. Seine Reise endete im Zug. Freilassinger Fahnder hatten den Mann im Railjet bei Prien kontrolliert. Bei der Personalienüberprüfung stießen sie auf einen Haftbeschluss der Staatsanwaltschaft Regensburg. Im Mai 2010 war der in München geborene Mann nicht zu seiner Hauptverhandlung beim Straubinger Amtsgericht wegen gewerbsmäßigen Betruges erschienen. Auch die Staatsanwaltschaften Krefeld und München suchten wegen verschiedener Betrugsdelikte nach dem Flüchtigen. Sein »Versteckspiel« hatte nun ein Ende. Die Bundespolizisten nahmen den 28-Jährigen fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Bernau ein.


 
Anzeige