weather-image

Besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
13 Bürger ehrte Landrat Hermann Steinmaßl für ihr herausragendes, ehrenamtliches Engagement. Brigitte Sperling (links) aus Schleching und Maria Haumayer aus Übersee wurden mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Weitere Bilder sind im Internet unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos zu finden. (Foto: Wittenzellner)

Traunstein. »Die geballte Kraft der ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis ist groß.« Das betonte Landrat Hermann Steinmaßl im Rahmen der Ehrung von 13 Bürgern aus dem Landkreis Traunstein im Casino des Landratsamtes. Die Geehrten zeichnen sich alle durch außergewöhnliches, langes bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement aus. Der Landrat würdigte die herausragenden Leistungen eines jeden Einzelnen, gleichzeitig stehen die 13 Bürger auch stellvertretend für viele weitere Menschen im Landkreis die sich – oft im Stillen – für ihre Umgebung und die Gesellschaft verdient machen. Viele von den jetzt in den Städten und Gemeinden Ausgewählten haben sich oft seit Jahrzehnten in Vereinen und regionalen Organisationen eingebracht oder sind in kirchlichen oder pflegerischen Tätigkeiten engagiert.


Die Ehrung solle die Wertschätzung für eine große Zahl von Menschen zum Ausdruck bringen, die sich im Landkreis in den unterschiedlichsten Bereichen für die Allgemeinheit einsetzen würden, sagte der Landrat. Gerade in kleineren Gemeinden im Landkreis sei diese Bereitschaft oft sehr ausgeprägt. Er würdigte die Arbeit in den Vereinen und sagte: »Das Ehrenamt ist bei Ihnen guten Händen. Sie arbeiten zwar ehrenamtlich, aber professionell.« Als »helfende Hände« dankte er den Geehrten stellvertretend im Namen des gesamten Kreistags. Den Dank des Bayerischen Ministerpräsidenten und des Bayerischen Innenministers überbringend, sage er auch ganz persönlich ein dankbares »Vergelt’s Gott«. Weiter betonte er: »Bleiben Sie auch weiterhin so aktiv für die Bürger des Landkreises tätig. Wir brauchen Sie als Vorbilder.«

Anzeige

Anschließend überreichte der Landrat elf zu Ehrenden Dankurkunden und Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern. Brigitte Sperling aus Schleching, seit rund 25 Jahren in der evangelischen Kirchengemeinde Marquartstein sowie in der Katholischen Frauengemeinschaft arbeitend, Maria Haumayer aus Übersee, die seit knapp 20 Jahren ihre an Multipler Sklerose erkrankte Tochter pflegt, wurden mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten erhielten Christiane Jung, Ursula Laufke und Konrad Reiter (alle aus Traunreut), Günter Fix aus Trostberg, Michael Hauser aus Tacherting, Ernst Holl und Johann Petzi aus Traunstein, Horst Hummelberger aus Kirchanschöring, Erwin Kurz aus Siegsdorf, Albert Lamprecht aus Obing sowie Rita Schlagberger aus Truchtlaching.

Die würdige Feierstunde wurde von der Familie Enzinger aus Surberg musikalisch untermalt. awi