weather-image

Bereicherung am Achendamm

1.0
1.0
Bildtext einblenden
23 farbenfrohe, witzige und künstlerische Stelen stehen nun entlang des Achendammwegs und erfreuen Spaziergänger.

Grassau – Wer an der Tiroler Achen von Staudach-Egerndach in Richtung Übersee spaziert, dem fallen die bunten Stelen auf.


27 bunte Holzstelen haben die Grassauer Grund- und Mittelschüler gefertigt. 23 davon stehen nun am Achendammweg, vier am Haupteingang der Schule. Unter dem Motto »Vielfalt« wurden die Kunstwerke gefertigt. Sie stehen nun in Zweier- oder Dreierformation am Weg. Auch ein Insektenhotel kann betrachtet werden. Die Schüler wählten unterschiedliche Themen, darunter Heimat, Kinderhelden, Religion, Natur oder Literatur.

Anzeige

Zum Abschluss des Stelenwegs findet sich noch ein besonderes Stelenpärchen, ein Liebespärchen, das mit Metallstangen verbunden ist. Hier wurde für Verliebte die Möglichkeit geschaffen, Liebesschlösser anzubringen. Leider ist von diesem Angebot bislang noch kein Gebrauch gemacht worden und so wartet das Stelenpärchen auf seine ersten Vorhängeschlösser. tb

Mehr aus der Stadt Traunstein