Bekokst von Italien nach München

Bergen. Ein Wohnmobil mit sechs jungen Italienern, die auf dem Weg zum Oktoberfest nach München waren, stoppte die Polizei am Montagmittag auf der Autobahn bei Bergen. Der Fahrer hatte Kokain geschnupft; das räumte der 32-Jährige gegenüber den Beamten nach einem Drogenschnelltest ein. Vier weitere Insassen hatten ebenfalls Drogen beziehungsweise Alkohol konsumiert, sodass gerade noch einer der Männer in der Lage war, das Wohnmobil zu lenken. Vor der Weiterfahrt musste der Fahrer allerdings zur Blutentnahme ins Klinikum Traunstein. Er wird eine Geldstrafe von gut 500 Euro zahlen müssen und ein einmonatiges Fahrverbot erhalten.


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen