weather-image
11°

Beim Bremsen in Gegenverkehr geraten

5.0
5.0

Traunreut – Trotz Glätte war eine 18-jährige Hyundai-Fahrerin zu schnell unterwegs und verursachte auf der Bundesstraße 304 einen Unfall. Die junge Frau war am Montagabend in Richtung Traunstein unterwegs. An der Abzweigung zur Staatsstraße 2104 wollte sie nach links abbiegen. Die 18-Jährige fuhr wahrscheinlich zu schnell, denn beim Bremsen geriet sie auf schneebedeckter Fahrbahn in den Gegenverkehr und stieß mit dem Peugeot einer 60-jährigen Trostbergerin zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Schaden von rund 1200 Euro. fb


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein