weather-image
24°

Bedenken der Regierung

0.0
0.0

Traunreut. Der Traunreuter Bauausschuss behandelt in seiner Sitzung am morgigen Mittwoch um 17 Uhr die Anregungen der derzeit laufenden Bebauungsplanaufstellung für den Bereich »Sondergebiet Bau- und Gartenmarkt sowie großflächiger Einzelhandel an der Trostberger Straße«.


Wie berichtet, beabsichtigt die BayWa gemeinsam mit dem Kaufland im Nordosten der Stadt ein Einkaufszentrum zu bauen. Parallel zum laufenden Verfahren wurde für dieses nicht unumstrittene Projekt ein Bürgerbegehren für die Durchführung eines Bürgerentscheids eingeläutet, wie dem Traunsteiner Tagblatt gestern mitgeteilt wurde (siehe separater Bericht).

Anzeige

Indes hat gestern eine Sprecherin der Regierung von Oberbayern erklärt, dass aus landesplanerischer und aus städtebaulicher Sicht erhebliche Bedenken gegen die Ansiedlung des Kauflands am vorgesehenen Standort bestehen.

Dies könnte zu einer Schwächung der innerstädtischen Versorgungsbereiche führen. Die Regierung empfiehlt der Stadt Traunreut daher, insbesondere wegen der zu befürchtenden negativen Auswirkungen auf die zentralen Versorgungsbereiche in Traunreut, das Vorhaben noch einmal genau zu überprüfen. ga/apo