weather-image

Bausachen im Gemeinderat

0.0
0.0

Schleching. Der Gemeinderat befasste sich nach der Sitzung des Bauausschusses mit zwei Bauvorhaben. Der rechtskräftige qualifizierte Bebauungsplan Nr. 18 »Lindäcker« in Schleching sieht für das Grundstück Flur-Nr. 201/3 ein zweigeschoßiges Gebäude mit einer Firstrichtung Nord-Süd und eine separate Garage vor.


Das Gebäude soll nun mit First in Ost-West-Richtung erstellt werden. Die mit einer Wohnnutzung überbaute Garage wird an das Gebäude angebaut. Die Änderung für die Garage ist auch durch einen »Geländesprung« im Grundstück erforderlich. Vorgesehen sind maximal zwei Wohneinheiten. Die Wandhöhe wird von 6,50 auf 6,20 Meter reduziert. Der Rat stimmte dem Änderungsverfahren auf Grundlage des Planes von Architekt Helmut Birner mit einigen Ergänzungen zu.

Anzeige

Für das ehemalige Anwesen »Hächer Hansl« in Hinterraiten, Emperbichlstraße 17, das an eine junge Familie verkauft wurde, lag dem Rat eine Voranfrage zur Errichtung einer Garage mit Carport vor. Angesichts des vorhandenen Baubestandes sind Beeinträchtigungen öffentlicher Belange nicht erkennbar. Das Landratsamt wurde bereits beteiligt und könne sich vorstellen, dass das Vorhaben genehmigt werde.

Das Landratsamt wies darauf hin, dass das vor Jahren ohne Genehmigung errichtete Nebengebäude Nordost in den Genehmigungsantrag einbezogen werden muss. Nach Luftaufnahmen der Gemeinde besteht das Nebengebäude bereits sehr lange. Der Rat stellte das gemeindliche Einvernehmen für die Garage mit Carport einschließlich der Genehmigung für den alten Anbau in Aussicht. bre

- Anzeige -