weather-image

Baumstämme auf der Fahrbahn: Verkehrsbehinderung auf der A8 zwischen Siegsdorf und Neukirchen

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Foto: FDL
Bildtext einblenden
Foto: Red

Update 14.25 Uhr: Verkehrsunfall mit umgestürzten Lkw-Anhänger

Anzeige

Heute, um 08.35 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Kraftfahrer aus Tirol mit seinem Lkw und Anhänger auf der A8 in Richtung Salzburg. Das Fahrzeuggespann war mit Holzstämmen beladen. Auf Höhe von Siegsdorf bemerkte der Fahrer eine Rauchentwicklung an der Lenkachse des Anhängers. Unmittelbar darauf brach das linke Rad der Achse ab und der Anhänger kippte um. Die Ladung verteilte sich auf den beiden Fahrspuren.

Ein weiteres Fahrzeug war an dem Unfall nicht beteiligt. Personen wurden nicht verletzt.

Zur Bergung und der Aufräumarbeiten musste die Fahrbahn kurzzeitig vollgesperrt werden und bis 11.30 Uhr war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn war die Autobahnmeisterei Siegsdorf vor Ort. 

Update 10.14 Uhr: Der Verkehr wird mittlerweile einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kann jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis wieder beide Fahrstreifen für den Verkehr geöffnet sind. Es ist also weiterhin mit Verzögerungen zu rechnen.

Erstmeldung: Derzeit ist die A8 zwischen den Anschlussstellen Siegsdorf und Neukirchen gesperrt.

Ein mit Baumstämmen beladener Änhänger eines LKW-Gespanns ist umgekippt. Derzeit blockieren Baumstämme beide Fahrspuren in Richtung Salzburg. Bereits jetzt gibt es einen Rückstau von mehreren Kilometern.