weather-image

Bauern zünden Mahnfeuer an

3.7
3.7

Surberg – Mit bundesweiten Mahnfeuer-Aktionen wollen die Milchbauern auf die Krise hinweisen, in der sich der Milchmarkt und die gesamte Landwirtschaft zurzeit befinden. Im Landkreis Traunstein wird am morgigen Donnerstag am Hof von Bernhard und Christine Haslberger in Ettendorf bei Traunstein um 20 Uhr ein Mahnfeuer entzündet. Veranstalter sind die Kreisteams des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land.


Zu lange sei die katastrophale Marktentwicklung von verschiedenen Verbänden und Teilen der Politik verleugnet und verharmlost worden. Aufgrund des Engagements des BDM seien Beschlüsse des EU-Agrarrats im März und der Länder-Agrarministerkonferenz im April gefasst worden, durch die das Übermengenproblem an der Wurzel gepackt und gelöst werden könnte. Jetzt gelte es, diese Beschlüsse umzusetzen, so die Forderung der Milchviehhalter an die Politik.

Anzeige

Willkommen sind alle Landwirte, Vertreter der Kommunen, Abgeordnete der Parlamente, Vertreter der vor- und nachgelagerten Bereiche der Landwirtschaft und alle, die ihre Solidarität mit den Milchviehhaltern zeigen wollen. al

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller