weather-image

Baubeginn auf der einstigen Deponie

0.0
0.0

Bergen. Auf der ehemaligen Deponie Enthal bei Bernhaupten hat der Landkreis Traunstein mit dem Bau einer Photovoltaikanlage begonnen. Nur wenige Standorte in Bayern kamen für das Projekt »alte Lasten – neue Energien« infrage. In Bergen stimmte auch die Sonnenbestrahlung des Geländes.


»Die Fläche der alten Deponie ist ansonsten nicht nutzbar, deshalb hat sich die Gemeinde für dieses Projekt stark gemacht«, so Bergens Bürgermeister Bernd Gietl.

Anzeige

Mitte Januar hatte die Gemeinde den Flächennutzungsplan entsprechend geändert. Als erste Maßnahme wird nun die Erfurter Firma Sinusstrom einen Zaun bauen und die späteren Fundamentierungen aufstecken. Für die Errichtung der Fundamente wurde eine besonders schonende Bauweise mit Betonringen auf Rieselbett gewählt. Derzeit laufen die erforderlichen Leitungsgrabungen und Bodenarbeiten.

Den Bau der Anlage hatte der Landkreis Traunstein über seine Wohnungsbau GmbH ausgeschrieben, das wirtschaftlichste Angebot mit einer geplanten Modulleistung von rund 1200 Kilowatt-Peak (kWp) kam von Sinusstrom.

Die gesamte Anlage soll – wenn das Wetter weiterhin mitspielt – bis Ende April ans Netz gehen und dann Solarstrom in das Mittelspannungsnetz der Bayernwerk AG einspeisen. naw

Mehr aus der Stadt Traunstein