weather-image
24°

Bau der Dreifachturnhalle im Zeitplan – Bodenuntersuchungen nötig

4.0
4.0
Bildtext einblenden

Direkt neben dem Annette-Kolb-Gymnasium in Traunstein (rechts im Hintergrund) baut der Landkreis Traunstein eine Dreifachturnhalle, die im September 2018 zu Schuljahresbeginn in Betrieb gehen soll. Weil die Halle nicht nur für den Schulsport, sondern auch für den Breitensport bestimmt ist, beteiligt sich die Stadt Traunstein mit fast 5,4 Millionen Euro an den Gesamtkosten von 11,23 Millionen Euro. Unter anderem wird aus dem Stadtanteil eine Tribüne für 500 Zuschauer realisiert. Die Baumaßnahme startete im Oktober und ist nach Auskunft von Roman Schneider, Pressesprecher des Landratsamts, voll im Zeit- und Kostenplan. Derzeit werden im Rahmen großflächiger Aushubarbeiten mit schwerem Gerät gleichzeitig Bodenuntersuchungen vorgenommen. Der Grund: Auf dem Gelände befanden sich früher Anlagen eines Abfallentsorgungsunternehmens. (Foto: Kretzmer)


 
Anzeige