weather-image
15°

Bahnhof ab Mai vollständig barrierefrei

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Derzeit werden am Zugang zu Gleis 1 noch Pflasterarbeiten erledigt und Handläufe angebracht. Bis Ende Mai soll der Umbau zum barrierefreien Bahnhof abgeschlossen sein. (Foto: Wannisch)

Traunstein – Die Umbauarbeiten zum barrierefreien Bahnhof in Traunstein stehen vor dem Abschluss, das teilte die Deutsche Bahn (DB) auf Anfrage des Traunsteiner Tagblatt mit.


»Um eine durchgehende Barrierefreiheit herzustellen, finden derzeit am Bahnhofsgelände noch Arbeiten an Rampen, am Blindenleitsystem sowie an der Beschilderung, Beleuchtung und Beschallung statt«, teilte ein DB-Sprecher mit. Die Deutsche Bahn geht davon aus, »diese Arbeiten bis Ende Mai 2017 abschließen zu können«. Der Bahnsteig an Gleis 1 ist mittlerweile barrierefrei umgebaut. Der Mittelbahnsteig und der Kombibahnsteig an Gleis 1 a wurden bereits bis 2013 barrierefrei ausgebaut.

Anzeige

Damit sind aber noch nicht alle Bauarbeiten am Bahnhofsgelände fertiggestellt – und Reisende müssen auch weiterhin mit Behinderungen rechnen. Denn noch bis voraussichtlich zum Jahresende werden weitere Restarbeiten umgesetzt, so die Aussage des Bahnsprechers.

Bahnsteigfundamente werden entfernt

Zusätzliche Planungs- und Bauleistungen gibt es z.B. für die Verlängerung des Bahnsteigdachs am Empfangsgebäude (Gleis 1), für die Oberleitungsanlage sowie für die Leit- und Sicherungstechnik im Stellwerk. An Gleis 2 müssen noch ehemalige Bahnsteigfundamente entfernt und das Gleis 2 in Solllage gebracht werden. Zum Abschluss stehen noch Stopfarbeiten im Schotterbett und das Schleifen der Schienen an. vew