weather-image
-1°

Autos manipuliert

0.0
0.0

Seeon-Seebruck. Ein Unbekannter hat einem Auto in Seebruck die Radmuttern gelockert und an einem weiteren bei zwei Reifen die Luft ausgelassen. Nach Angaben der Polizei vom Freitag war die Tatzeit die Nacht zum Donnerstag. Als eine 55-jährige Seebruckerin am Donnerstag früh zur Arbeit fahren wollte, bemerkte sie sofort, dass mit ihrem Pkw etwas nicht stimmte. Sie blieb am Fahrbahnrand stehen, um nachzuschauen und stellte dabei fest, dass in ihrem linken Vorder- sowie im linken Hinterreifen keine Luft mehr war. Nachdem kein Schaden an den Reifen war, muss jemand das Ventil geöffnet und die Luft abgelassen haben.


Im gleichen Straßenzug wurde auch ein 26-jähriger Seebrucker Opfer einer Manipulation an seinem Pkw. Er fuhr in der Früh zur Arbeit und bemerkte, dass sein Lenkrad »schlug«. Daher brachte er sein Auto am Nachmittag zur Werkstatt. Dort stellte man dann fest, dass an seinem linken Vorder- und am linken Hinterreifen alle Radmuttern gelockert worden waren. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08621/98420 entgegen.

Anzeige