weather-image
21°

Autofahrerin stürzte in Ruhpolding zehn Meter tiefen Hang hinunter

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Großes Glück hatte eine 19-Jährige bei einem Verkehrsunfall zwischen Blickner- und Steinberg-Alm in der Gemeinde Ruhpolding. Die junge Frau war am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr bergauf unterwegs, als sie wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Wagen verlor und in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto drehte sich, rammte einen Baum und rutschte dann vorwärts einen zehn Meter tiefen Hang hinunter. Passanten eilten der Ruhpoldingerin sofort zur Hilfe und konnten sie lediglich leicht verletzt aus ihrem Auto retten und den Rettungskräften übergeben. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht. Die Feuerwehr Ruhpolding und die örtliche Bergwacht waren mit insgesamt 40 Mann im Einsatz und zogen den Wagen mit technischem Gerät auch wieder aus dem Wald. Weitere Bilder vom Feuerwehreinsatz sind auf unserer Internetseite unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos zu sehen. (Foto: FDL/Kirchhof)


 
Anzeige