weather-image
16°

Autofahrer wollte mit 1,1 Promille ausparken: Unfall

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Über 1,1 Promille hatte am Dienstagabend ein 61-jähriger Fahrer in Trostberg intus. Sein Ausparkmanöver rief die Polizei auf den Plan.


Der 61-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein wollte gegen 18.40 Uhr im Trostberger Stadtgebiet rückwärts ausparken. Das Manöver endete mit einem Zusammenstoß: Er stieß an ein anderes geparktes Auto.

Anzeige

Die zur Unfallaufnahme verständigten Polizisten nahmen bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben und die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Ihn erwartet nun neben einem Strafverfahren auch ein mehrmonatiges Fahrverbot.