weather-image
20°

Auto schleudert in Weiher - Eine Person stirbt

0.0
0.0
Tödlicher Verkehrsunfall bei Marquartstein
Bildtext einblenden
Für einen der vier Insassen kam jede Hilfe zu spät (Foto: FDL/BeMi)

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am heutigen Sonntagvormittag gegen 9.50 Uhr in Vogllug im Gemeindegebiet von Marquartstein. Ein mit vier Personen besetztes Auto stürzte in einen Weiher.


Ersten Informationen zufolge war ein mit vier Personen besetztes Auto unterwegs von Marquartstein in Richtung Raiten. Auf Grund einer spiegelglatten Fahrbahn auf Höhe von Vogllug verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte ca. drei Meter einen Abhang hinunter und landete in einem Weiher.  

Anzeige

Keine der vier Personen im Alter von ca. 80 Jahren konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Es wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserrettung zum Unfallort beordert. Die Retter sprangen, nachdem Sie am Unfallort eingetroffen waren, zum Teil nur leicht bekleidet in den Weiher um die Personen aus dem Fahrzeug zu befreien. So konnten zwei Insassen aus dem Fahrzeug befreit werden, ehe man die Drehleiter in Position hatte und die beiden anderen Insassen ins Freie schaffen konnte.

Für einen der Insassen kam jedoch jede Hilfe zu spät und er verstarb noch am Unfallort. Die drei anderen Insassen wurden mit dem Hubschrauber Christoph 14 und mit Rettungswagen schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser transportiert. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Marquartstein und Grassau mit insgesamt 36 Einsatzkräften.

Zur Wasserrettung waren die DLRG aus Traunstein mit einem Fahrzeug, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Wasserrettung sowie die Wasserwacht aus Bergen angerückt. Mehrere Einheiten befanden sich noch auf der Anfahrt, konnten jedoch wieder abbestellt werden. Das BRK war mit einem Großaufgebot an Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeugen, dem Einsatzleiter Rettungsdienst und der Sondereinsatzgruppe Transport vor Ort. Die Polizei aus Grassau hat den Unfall aufgenommen.

FDL/Red

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller