weather-image
17°

Auto landete in Kuhweide

5.0
5.0

Teisendorf – Einen Unfall verursachte ein Fahranfänger aus München am Samstagvormittag bei Oberteisendorf. Der 18-Jährige, der mit vier Freunden im Ford Galaxy seiner Eltern unterwegs war, verlor aus Neukirchen kommend gegen 9.30 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen.


Kurz vor der Ortseinfahrt von Oberteisendorf durchbrach er in einer Linkskurve einen Weidezaun, fuhr über die Wiese auf der zwei Kühe grasten, rammte 50 Meter weiter einen Misthaufen und schlitterte anschließend noch weiter, bis er schließlich kurz vor einem Stadel und einem Baum zum Stehen kam.

Anzeige

Drei der Mitfahrer, alle zwischen 16 und 18 Jahre alt, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in Traunsteiner Krankenhaus gebracht. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 12 000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahranfänger zu schnell unterwegs.

Unverletzt blieben bei dem Unfall die beiden Kühe auf der Weide. Da der Weidezaun auf einer Länge von zehn Metern zerstört wurde, hat man die Tiere auf einer angrenzenden Weide untergebracht. fb