weather-image
20°

Auto kracht in Linienbus: Urlauber tot, fünf Personen verletzt

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, FDLnews/Lamminger

Reit im Winkl – Einen Toten und drei Verletzte forderte ein Unfall zwischen einem Linienbus und einem Auto am Dienstagnachmittag auf der B305 zwischen Seegatterl und Reit im Winkl.


Update, Mittwoch, 9.20 Uhr:

Wie uns die Polizei Grassau mitteilt, kam bei dem schweren Unfall am Dienstag kurz nach 16 Uhr ein Urlaubsgast aus Sachen ums Leben; fünf weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Anzeige

Der 62-jährige Urlauber aus Zwickau war zusammen mit seiner Ehefrau mit dem Auto von Seegatterl nach Reit im Winkl unterwegs. Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam der Mann auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Der Pkw-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Seine Ehefrau wurde schwer verletzt. Beide mussten von der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Wrack befreit werden.

Der Busfahrer versuchte noch nach rechts ins Bankett auszuweichen und rammte dabei einen Alleebaum. Er erlitt mittelschwere Verletzungen. Drei seiner Fahrgäste wurden leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Im Wagen des Zwickauer Ehepaares war noch ein Hund, der nach seiner Bergung in die Traunsteiner Tierklinik gebracht wurde. Auch er trug schwerste Verletzungen davon.

Zur Ermittlung des genauen Unfallgeschehens wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter beauftragt. Die Bundesstraße war deshalb für mehrere Stunden gesperrt.

Zur Bergung der Verletzten waren die Feuerwehren von Reit im Winkl, Marquartstein und Kössen eingesetzt. Weiterhin waren drei Notärzte, fünf Rettungswägen und drei Helikopter zur Versorgung und zum Abtransport der Verletzten vor Ort.

Update, Mittwochfrüh:

Einer der Autoinsassen erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Vollsperrung der B305 dauerte mehrere Stunden an.

Erstmeldung, Dienstag, 17 Uhr:

Gegen 16.15 Uhr stießen auf der Bundesstraße 305 zwischen Reit im Winkl und Seegatterl ein Linienbus und ein Auto zusammen. Die Bundesstraße ist aktuell vollständig gesperrt.

Zwei Insassen im Auto erlitten schwere Verletzungen. Der Busfahrer und ein Fahrgast wurden mittelschwer und leicht verletzt.

Angaben zum Alter und Wohnort der Beteiligten und zum Unfallhergang sind noch nicht möglich. Wir werden nachberichten.

Mehr aus der Stadt Traunstein