weather-image
18°

Auto flog über Leitplanke

4.0
4.0

Übersee – Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagnachmittag auf der Autobahn. Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwei Menschen leicht und eine Person schwer verletzt.


»Können noch nicht viel sagen«

Anzeige

Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Felden und Übersee. Ein Autofahrer war gegen 15 Uhr mit seinem Fahrzeug in Richtung Salzburg unterwegs. Möglicherweise beim Überholen fuhr er auf einen Lastwagen auf. Sein Fahrzeug hob ab und flog über die Mittelleitplanke. Dort soll er mit einem Geldtransporter zusammengestoßen sein. »Wir können im Moment wirklich nicht viel sagen, denn die Beamten sind noch immer draußen am Unfallort«, sagte ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd bei Redaktionsschluss.

Autobahn komplett gesperrt

Die Autobahn war kurzzeitig in beiden Richtungen komplett gesperrt. Die Vollsperrung Richtung Salzburg konnte gegen 16 Uhr aufgehoben werden, in Richtung München ging bis Redaktionsschluss nichts. Es bildeten sich in beiden Richtungen lange Staus.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter damit beauftragt, den Unfallhergang zu klären. KR

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen