weather-image
23°

Auto erfasst trotz Vollbremsung E-Bike-Fahrer

2.5
2.5
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Arno Burgi

Chieming – Zu knapp vor einem sich nähernden Auto wollte am Freitag ein Urlaubsgast die Staatstraße in Unterhochstätt überqueren – er wurde trotz Vollbremsung erfasst und leicht verletzt.


Am Freitagnachmittag wollte der 76-jährige Urlaubsgast aus Berlin in Unterhochstätt die Staatsstraße 2096 überqueren und übersah dort einen herannahenden Pkw einer 46-jährigen Traunreuterin aus Richtung Chieming.

Anzeige

Die Unfallstelle ist aufgrund der Vielzahl an Unfällen mit Fahrradfahrern bei der örtlichen Bevölkerung bekannt. Die Radler müssen dort die Staatsstraße überqueren, um von Chieming in Richtung Grabenstätt auf dem Radweg zu fahren.

Der Berliner erkannte den herannahenden Pkw vermutlich nicht und fuhr so knapp vor dem Fahrzeug über die Straße, dass die Traunreuterin trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte.

Glücklicherweise erlitt der 76-Jährige nur Schürfwunden an den Ellenbogen. Am E-Bike entstand Totalschaden und am Auto rund 1500 Euro Sachschaden.