weather-image

Auto erfasst im Dunkeln Fußgänger – schwerst verletzt

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bad Endorf – Einen Fußgänger, der kurz nach Mauerkirchen auf der Straße unterwegs war, erfasste am Donnerstagabend, den 31. August, ein Autofahrer und verletzte ihn dabei schwerst.


 

Anzeige

Der Autofahrer, ein 27-jähriger Bernauer, war gegen 22.20 Uhr auf der Staatsstraße 2092 von Mauerkirchen in Richtung Rimsting unterwegs und fuhr wegen der Dunkelheit und der schlechten Witterung mit mäßiger Geschwindigkeit.

Kurz nach Mauerkirchen sah er plötzlich einen Fußgänger vor seinem Auto, der zu auf seiner Fahrbahn ging. Trotz Vollbremsung konnte der Bernauer den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Fußgänger wurde vom Auto erfasst und in den angrenzenden Bach geschleudert.

Der Autofahrer und andere Ersthelfer eilten sofort zu dem Fußgänger, stiegen in den Bach und hielten Oberkörper und Kopf bis zum Eintreffen von Sanitäter und des Notarztes über Wasser. Der Fußgänger, ein 45-Jähriger aus Augsburg, wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Mauerkirchen und Bad Endorf sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Wetter