weather-image
15°

Auffahrunfall: zwei Verletzte – Kleinkind unverletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Drei Verletzte gab es bei einem Auffahrunfall am frühen Montagabend auf der Traunsteiner Straße in Teisendorf; ein Kleinkind, das in einem der Autos saß, blieb zum Glück unverletzt.


Eine 29-jährige Teisendorferin musste auf der Traunsteiner Straße verkehrsbedingt bremsen. Der hinter ihr fahrende 20-jährige Neukirchner bemerkte das Bremsmanöver zu spät; außerdem wurde er von der tief stehenden Sonne geblendet – er auf das Auto der Teisendorferin auf.

Anzeige

Beim Aufprall wurden die 21-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers und die 20-jährige Teisendorferin leicht verletzt. Sie wurden im Krankenhaus Traunstein medizinisch versorgt. Der eineinhalb Jahre alte Sohn der Teisendorferin blieb glücklicherweise unverletzt, wurde aber vorsorglich ebenfalls ins Klinikum gebracht.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Wagen des Unfallverursachers war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.