weather-image
22°

Auffahrunfall in Matzing

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Drei Autos aufeinandergeschoben hat ein 40-jähriger VW-Fahrer am Mittwochmittag, nachdem er auf der Bundesstraße 304 ein Stauende an der Matzinger Kreuzung übersehen hatte und in einen Opel gekracht war. 


Die Beifahrerin in dem Fahrzeug, in das der VW fuhr, erlitt mittelschwere Verletzungen; der Rettungswagen brachte sie ins Klinikum Traunstein. Der Gesamtschaden liegt bei rund 10 000 Euro. Im Einsatz war auch die Freiwillige Feuerwehr Matzing. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos. (Foto: Lamminger)

Anzeige