weather-image
22°

Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2095 Traunstein-Erlstätt

4.0
4.0
Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall»
Bildtext einblenden
Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archiv Foto: dpa

Am Freitagabend gegen 18:15 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2095 zwischen Traunstein und Erlstätt zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Anzeige

Ein 35-jähriger Traunsteiner fuhr mit seinem Opel Corsa aus Traunstein kommend in Richtung Erlstätt. Der Traunsteiner wollte von der Staatsstraße nach links in Richtung Erlstätt abbiegen und hielt wegen Gegenverkehrs an.

Ein 77-jähriger Erlstätter fuhr mit seinem VW Golf hinter dem Traunsteiner und hielt ebenfalls an.

Ein nachfolgender 22-jähriger Traunsteiner übersah die stehenden Fahrzeuge und fuhr mit seinem BMW hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der VW Golf des Erlstätters auf den Opel Corsa des Traunsteiners geschoben.

Der Erlstätter und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide wurden mit dem Krankenwagen in das Klinikum zur Untersuchung gebracht.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 38000 Euro. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Zur Verkehrsregelung und Bindung von auslaufenden Flüssigkeiten war die Erlstätter Feuerwehr mit 30 Mann im Einsatz.