weather-image

Auffahrunfall auf der A 8

0.0
0.0

Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der A 8 auf Höhe des Chiemsees ein Stauende übersehen und ist mit hoher Wucht in einen österreichischen Kleinlaster gekracht.


Bei dem Auffahrunfall gab es drei Verletzte. Der Stau auf der Autobahn hatte sich gebildet, weil nach dem Hochwasser der Autobahnverkehr bei Grabenstätt derzeit nur einspurig fließen kann. Der Autofahrer und die beiden Männer im Kleinlaster kamen ins Krankenhaus nach Prien. Ihre Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

Anzeige