weather-image
30°

Auf die Gegenfahrbahn

4.0
4.0

Grabenstätt – Betrunken hatte sich in der Nacht auf Sonntag ein Traunreuter ans Steuer seines Wagens gesetzt und gegen 3.30 Uhr einen schweren Verkehrsunfall bei Erlstätt ausgelöst.


Er war in Richtung Traunstein unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Auto einer Slowakin zusammenstieß. Bei beiden Fahrzeugen wurde sofort der Airbag ausgelöst. Trotz des heftigen Zusammenstoßes wurden beide Fahrer nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins nächste Klinikum transportiert.

Anzeige

An den Autos entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Gegen den Traunreuter Fahrer wird nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Aufgrund der Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein vor Ort sichergestellt.

Die Feuerwehr Erlstätt übernahm die Aufräumarbeiten und regelte den Verkehr. fb