weather-image
14°

Auch mit 102 Jahren noch fit

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Mit so etwas hatte Bürgermeister Ludwig Entfellner nicht gerechnet. Munter und fidel empfing ihn das 102-jährige Geburtstagskind Marianne Tittel in Oberwössen im Kreis ihrer Gäste. (Foto: Flug)

Unterwössen. Es war ein schönes Kompliment für das Geburtstagskind Marianne Tittel, was Bürgermeister Ludwig Entfellner am Ende gestand. Beim Betreten des Wohnzimmers habe er erst einmal nicht einordnen können, wer da seinen 102. Geburtstag feierte. So wie ihm geht es vielen, die gestern Marianne Tittel aus Oberwössen begegneten. Sie ist körperlich und geistig noch top fit.


Marianne Tittel hatte eine große Freude daran, die vielen Gäste zu begrüßen, denn neben dem Bürgermeister waren auch ihr Sohn, Verwandte und Nachbarn gekommen. Aber auf Entfellner war Marianne Tittel schon sehr gespannt. Der traf mit dem Blumenstrauß gleich ihren Geschmack und brachte Grußwort und Geschenk von Ministerpräsident Horst Seehofer mit. Die Jubilarin ist immer noch sehr interessiert an tagesaktuellen Themen aus dem Dorf und wollte vom Bürgermeister gleich etwas zum Hallenbadkomplex und zum neuen Markt im Dorfzentrum von Unterwössen wissen. Sie fragte Entfellner aber unter anderem auch, ob sein Einstieg ins neue Amt schwierig gewesen sei.

Anzeige

Die ehemalige Osnabrücknerin hatte mit ihrem Ehemann, einem Arzt in Bremen, vor vielen Jahrzehnten das Haus am Hammerergraben gekauft. Beide wollten dort ihren Ruhestand verbringen. Tittel erinnerte sich noch an die Zeit, als sich das Dorf um die Kirche konzentrierte und wie es beim Bäcker und Lebensmittelhändler ausgesehen hatte. Auch als ihr Ehemann 1972 verstarb, setzte sie die ursprüngliche Idee fort und ist Oberwössen bis heute treu geblieben. Noch im hohen Alter ist sie zu ihren Töchtern in die USA gereist und dank ihrer Fitness auch noch lange Zeit selbst Auto gefahren. lukk