weather-image
15°

Auch der Spaß kam nicht zu kurz

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Eine hohe Teilnehmerzahl, hervorragende Leistungen, beste Stimmung und gute Laune gab es beim Vereinspreisplattln des Trachtenvereins »Chiemgauer« Grabenstätt. (Foto: Müller)

Grabenstätt – Nach allen Regeln der Kunst geplattlt und getanzt wurde beim Vereinspreisplatteln des Trachtenvereins »Chiemgauer« Grabenstätt im Grabenstätter Hof. Insgesamt waren in den neun Wertungsklassen rund 70 Trachtler am Start.


Für die Kinder, die Jugend und die Aktiven ging es vor den geschulten Augen der Preisrichter Engelbert Steiner (Übersee), Alfred Gehmacher (Vachendorf), Peter Schützinger (Traunstein) und Christian Greisberger (Lauter) natürlich nicht nur ums Dabeisein, sondern auch um Punkte und Platzierungen. Der Spaß kam trotzdem nicht zu kurz.

Anzeige

Bei den Aktiven Dirndln gewann Monika Purzeller vor Vroni Huber und Katharina Wiesholler. Bei den Aktiven Buam war Lukas Wimmer nicht zu schlagen. Zweiter wurde Florian Wimmer und Dritter Michi Kaindl. Theresa Fleischmann siegte in der Gruppe »Jugend Dirndl« vor Luci Hofmann und Kimberly Probst und Fabian Lein bei »Jugend Buam« vor Stefan Schuhbeck und Korbinian Krammer. Bei »Kinder Buam I« gewann Andreas Lex vor Johannes Stefanutti und Sebastian Kittl. Hansi Purzeller triumphierte bei »Kinder Buam II« vor Simon Purzeller und Michi Hille. Bei »Kinder Dirndln I« war Franziska Ertl erfolgreich. Sie siegte vor Katharina Mitterer und Mira Austermayer. Sophia Ertl gewann bei »Kinder Dirndln II« vor Hannah Wirnshofer und Marlene Hübner. Die Altersklasse entschied Ludwig Lukas für sich vor Hans Purzeller und Hansi Stefanutti. Musikalisch begleitet wurden die Trachtler von Markus Gromes (Ziach) und Theresa Zollhauser (Gitarre).

Vorstand und Ansager Sepp Fleischmann bedankte sich vor der Preisverteilung für die gespendeten Preise im Wert von 2000 Euro und die große Teilnehmerzahl. »Gerade die Dichte ab der Jugendklasse war sehr hoch.« Er wisse aus eigener Erfahrung, wie viel Arbeit man als Vorstand habe, betonte Ehrenvorstand Georg Schützinger. Dass die Auswertung vor Ort am Laptop wieder so schnell und unkompliziert vonstattenging, war Hildegard Lex zu verdanken. mmü