weather-image
15°

Arbeitslosigkeit in der Region geht weiter zurück

0.0
0.0
Bundesagentur für Arbeit
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Oliver Berg

Traunstein – Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Traunstein (Landkreise Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting) sank im April um 0,5 Punkte auf 3,0 Prozent.


Damit sind in den vier Landkreisen aktuell 8034 Menschen arbeitslos gemeldet, 1326 weniger als Ende März. Im Vergleich zum April 2017 sind es 1290 Arbeitslose weniger. Derzeit sind im gesamten Agenturbezirk 3812 offene Stellen gemeldet.

Anzeige

Landkreis Traunstein

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein beträgt derzeit 2,7 Prozent, eine um 0,4 Prozentpunkte verringerte Quote im Vergleich zum März; im April 2017 betrug sie 3,0 Prozent. 2569 Menschen sind aktuell im Landkreis Traunstein arbeitslos gemeldet, 233 weniger als vor einem Jahr und 359 weniger als im März.

1206 Menschen meldeten sich im Laufe des Aprils aus der Arbeitslosigkeit ab, 84 mehr als im März und 60 weniger als im Vorjahresmonat. 719 nahmen eine Beschäftigung auf, 161 begannen eine Ausbildung und/oder Qualifizierung, 294 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab, der Rest machte keine Angaben. Den Abmeldungen stehen 842 Neumeldungen gegenüber. Das sind 118 Menschen weniger als im Vorjahresmonat, und 87 mehr als im März.

1233 offene Stellen sind der Arbeitsagentur derzeit im Landkreis Traunstein gemeldet, das sind 101 mehr als im Vorjahresvergleich und 19 mehr als im März. So gibt es beispielsweise 133 Angebote in den Gesundheitsberufen und 203 aus Hotel- und Gaststätten. 252 Angebote in den verschiedensten Berufen kommen von Personaldienstleistern.

Darüber hinaus gibt es im Landkreis Traunstein noch 644 unbesetzte Berufsausbildungsstellen. 337 Bewerber haben noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. »Wir möchten auch Wiedereinsteiger, beispielsweise Frauen nach einer Familienphase motivieren, oder die Spätentschlossenen, die jetzt einen Neuanfang wollen«, betont Agentur-Chefin Jutta Müller.

Berchtesgadener Land

Im Landkreis Berchtesgadener Land. beträgt die aktuelle Arbeitslosenquote 3,6 Prozent – 0,5 Prozentpunkte besser als im Vorjahresmonat und 0,9 Punkte besser als im März. 1839 Menschen sind arbeitslos gemeldet, 429 weniger als im März und 253 weniger im April 2017.

Im Laufe des zu Ende gehenden Monats beendeten 915 Menschen ihre Erwerbslosigkeit beenden. Davon stiegen 593 ins Berufsleben ein, 105 in eine Ausbildung, 190 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und der Rest machte keine Angaben. Neu arbeitslos meldeten sich im April 493 Menschen, 127 weniger als im März und 81 weniger als im April 2017.

863 Stellenangebote sind derzeit im Landkreis Berchtesgadener Land frei, das sind 26 mehr als im März und 105 weniger als im Vorjahresmonat. 194 aktuelle Angebote kommen aus dem Bereich Produktion und Fertigung und 239 aus Handel Vertrieb und Tourismus.

Den 159 unversorgten Bewerbern um einen Ausbildungsplatz stehen im Berchtesgadener Land 400 unbesetzten Ausbildungsstellen gegenüber. »Die Auswahl ist nur rechnerisch gültig«, sagt Müller, »der Ausbildungsvertrag im Wunschberuf in dem passenden Betrieb mit guter Erreichbarkeit sollte spätestens jetzt unter Dach und Fach gebracht werden.«, fb

Mehr aus der Stadt Traunstein