weather-image

Arbeiter gerät unter Bagger und wird schwer verletzt

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Schwere Verletzungen zog sich am Mittwoch ein Bauarbeiter zu, als ein Bagger in der Baugrube an der Franz-von-Kohlbrenner-Mittelschule über sein Bein fuhr – er kam sofort in das Klinikum Traunstein.


Ein 50-jähriger Baggerfahrer aus Inzell und ein 32-jähriger Bauarbeiter aus Siegsdorf arbeiteten am Mittwochmorgen gegen 8.40 Uhr gemeinsam an einer Baugrube an der Franz-von-Kohlbrenner-Mittelschule in Traunstein. Der Arbeiter entfernte mit einem Presslufthammer Erdreich bzw. Betonmaterial. Vermutlich konnte er deshalb den Bagger nicht hören, der rückwärts auf ihn zufuhr. Der Inzeller am Steuer der Baumschine übersah er den 32-jährigen Siegsdorfer in der Grube und fuhr ihm mit der gummierten Baggerkette über das rechte Bein.

Anzeige

Der 32-Jährige musste mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht werden.