weather-image
22°

Arbeiten wurden abgeschlossen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Sie freuen sich über die neue Infotafel der Gemeinde Marquartstein für das Wandergebiet Schnappen, Hochgern und Hochlerch: Susanne Pfliegl von der Tourist-Information und Bürgermeister Andreas Scheck. (Foto: Giesen)

Marquartstein – Rechtzeitig zum Start der Wandersaison hat der Bauhof der Gemeinde Marquartstein die Arbeiten am Wanderwegenetz oberhalb des Hochgern-Parkplatzes abgeschlossen. Wegen der Überflutung von Wanderwegen und der Burgstraße bei starken Regenfällen wurden im vergangenen halben Jahr umfangreiche Arbeiten durchgeführt, denn auch die Wohnbebauung musste geschützt werden.


Um bei Starkregen einen Abfluss des Wassers in die Burgstraße zu vermeiden und damit eine Überlastung des Bewässerungssystems wurde das mehrfach verzweigte Wegenetz auf nur noch einen Wanderweg reduziert. Der bis dahin meist genutzte, direkte Weg Richtung Schnappen und Windeck stellte sich wegen des seitlich austretenden Schichtenwassers als ungeeignet heraus. So wurden der Weg, der von der Straße zur Nock abbiegt, saniert und für eine funktionierende Ableitung des Wassers in den aufnahmefähigen Waldboden gesorgt. Auch der obere Teil des Söllgrabens wurde im Bachverlauf bis über das Gelände des Landschulheims ausgeschnitten und geräumt (wir berichteten).

Anzeige

Damit die vielen Mountainbiker und Wanderer die vorgesehenen Wege im Gebiet zwischen Schnappenberg, Hochgern und Hochlerch gut nutzen können, wurde inzwischen eine große Orientierungstafel aufgestellt. Neben dem großen Panoramabild mit eingezeichneten Wegen für Wanderer und Mountainbiker werden alle Almen und Berggasthöfe im Wandergebiet beschrieben, außerdem einige Touren, die Fernwanderwege, zum Beispiel der SalzAlpenSteig. Mit Hilfe eines QR-Codes können die Details der Beschreibungen auch mit Smartphone oder Tablet im Internet geöffnet werden.

Zuletzt errichtete der Bauhof der Gemeinde Marquartstein oberhalb der Informationstafel unter den Bäumen noch einen gemütlichen Rastplatz mit Tisch, Bank und Sitzgelegenheiten. Er eignet sich auch gut als Treffpunkt. gi